Führung

Geschäftsführende Alleingesellschafterin von BIP Sachsen/Thüringen ist Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn. BIP Sachsen/Thüringen umfasst BIP Kreativitätsschulen und weitere BIP Kreativitätseinrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig.

 

 

Biografie von Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn

  • 1942 in Gera geboren, verheiratet mit Prof. Dr. Hans-Georg Mehlhorn seit 04.09.1963, verwitwet seit 17.11.2011, gemeinsame Söhne Stephan (1965-2005) und Alexander (geb. 1973)
  • 1961 Abitur
  • 1961-65 Studium der Pädagogik (Geschichte und Germanistik) an der Universität Leipzig
  • 1965-67 Lehrerin in Gera
  • 1967-92 Assistentin und Dozentin für Methodik, Hochschulpädagogik, Spezielgebiet Begabtenforschung
  • 1971-89 Forschungen und Publikationen zur Kreativität, Intelligenz, Begabung und Hochbegabung sowie Lehre auf diesen Spezialgebieten und umfangreiche öffentliche Vortragstätigkeit
  • 1971 Promotion an der Universität Leipzig
  • 1974 Promotion B an der Humboldt-Universität Berlin (gemeinsam mit Hans-Georg Mehlhorn)
  • 1984-92 Ordentliche Professorin und Gründerin des Lehrstuhls für Bildungssoziologie an der Universität Leipzig
  • 1990 Berufung in die Arbeitgruppe des Wissenschaftsrates der BRD zur Umstrukturierung der Lehrerbildung in Ostdeutschland
  • 1991 halbjähriges Fulbright Stipendium in den USA (Forschung und Vortragstätigkeit)
  • 1991 Berufung in die Arbeitsgruppe Bildung und Erziehung der Deutschen Unesco-Kommission
  • 1992-99 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des World Council for Gifted and Talented Children
  • 1992 freiwilliges Ausscheiden aus der Universität Leipzig und bis 2003 Dozentin am Bildungs- und Forschungsinstitut Prof. Dr. Hans-Georg Mehlhorn in Leipzig
  • seit 1992 Aufbau der ersten Freizeitkreativitätsschule in Leipzig (bis 1994 folgen zwei weitere in Leipzig) und Aufbau solcher Freizeitschulen in Elsterwerde und Lauchhammer
  • 1992-98 Vorsitzende des Regionalverbandes Sachsen der Deutschen Gesellschaft für das hochbegabte Kind
  • seit 1993 Geschäftsführerin der BIP Kreativitätszentrum gGmbH
  • 1995 Aufforderung des Kultusministeriums Sachsen zur Erarbeitung des Konzeptes einer freien BIP Kreativitätsschule
  • 1997 Eröffnung der genehmigten BIP Kreativitätsgrundschule Leipzig (nach dreieinhalb Arbeitsjahren staatlich anerkannt)
  • seit 1997 Eröffnung, Aufbau und Betrieb von BIP Kreativitätsvorschulen MiniMax in Gera und Chemnitz, BIP Kreativitätskindergärten und -kinderkrippen in Leipzig, Gera und Dresden
  • 1998 Eröffnung der BIP Kreativitätsgrundschule Chemnitz (nach dreieinhalb Arbeitsjahren staatlich anerkannt)
  • seit 2000 Geschäftsführende Alleingesellschafterin der BIP Kreativitätszentrum gGmbH Sachsen/Thüringen
  • 2000 Eröffnung der BIP Kreativitätsgrundschule Heidenau, heute Dresden (nach dreieinhalb Arbeitsjahren staatlich anerkannt)
  • 2002 Eröffnung des BIP Kreativitätsgymnasiums (nach fünf Arbeitsjahren staatlich anerkannt, 2009 erster erfolgreicher Abiturjahrgang)
  • 2002 Eröffnung der BIP Kreativitätsgrundschule Gera
  • 2002-2012 Vorsitzende des Stiftungsrates der Mehlhorn-Stiftung
Kontakt
Nachrichten
Spotlight
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2016) | Impressum

Zum Seitenanfang