Eine Rabenkrähe sucht Bildung

Nachdem bereits das F.-A.-Brockhaus-Gymnasium Leipzig Besuch von einem bildungshungrigen Raben hatte, meldete am heutigen Tag auch am Gymnasium des BIP Kreativitätsschulzentrums ein Rabe (derselbe?) seinen Bildungsanspruch an.

Zur großen Freude der Schülerinnen und Schüler - die Kolleginnen und Kollegen waren eher irritiert - beobachtete der Vogel (genauer gesagt: eine sogenannte Rabenkrähe bzw. Aaskrähe) völlig angstfrei das Pausen- und Unterrichtsgeschehen und versuchte sich selbstbewusst einzubringen. Offene Fenster deutete die Rabenkrähe als Willkommensbekundung. Mühelos gelang es ihr dann, diverse Pausenbrote auszuwickeln und zu verspeisen. Schließlich beendete ein Mitarbeiter des Naturschutzbundes den Ausflug des Tieres, das sich dann doch wohl etwas erschöpft vom eindrucksvollen Schultag freiwillig in die Hände des Naturschützers begab. Der versicherte uns, dass die beringte und damit identifizierbare Rabenkrähe alsbald bei seinen Besitzern abgeliefert werden kann. Denn dass es kein wildes Tier, sondern ein handaufgezogenes ist, stand außer Frage. - Bei dieser Aussicht auf Rückkehr in sein Zuhause liebkoste der Vogel ausgiebig das Ohr des Mitarbeiters. Es lässt sich jedoch vermuten, dass der nächste Schulbesuch des interessierten Tieres nicht lange auf sich warten lässt. Welches Gymnasium wird das nächste sein? Oder wird sich die Rabenkrähe - falls es dieselbe war - zwischen Brockhaus- und Kreativitätsgymnasium entscheiden? In beiden Fällen trug übrigens das Tier einen gelben Ring, auch Körperform und -größe scheinen übereinzustimmen. Beide Gymnasien liegen ca. 4,5 km voneinander entfernt, nichts für einen Vogelflug. Achso, was noch bekannt wurde: Bevor die Rabenkrähe an unserem Gymnasium nach höherer Bildung strebte, stattete sie unserer Grundschule einen Besuch ab und stärkte sich aus einer Tasse Tee. Besonders hatten es ihr dann der Klassen- und der Freizeitraum der Klasse 2d angetan. Irgendwann fühlte sie sich gut genug gerüstet für den Besuch des Gymnasiums. Da scheint sich jemand richtig auszukennen im Bildungssystem.

 

Und hier Fotos vom Rabenkrähen-Besuch in der Grundschule:

Kontakt
Termine
Nachrichten
Intranet
Moodle
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang