"VIER"

"Bühne frei!" für die Kinder der Jüngsten-und Mittleren Gruppen, so hieß es am 11. und 16.05.2017 zur Jahrespräsentation der Kinder, Erzieherinnen und Erzieher der Jüngsten und Mittleren Gruppen der BIP Kreativitäts-Kindertagesstätte MiniMax. "Nun hat die "VIER" ihren Auftritt!" Was sich wohl dahinter verbirgt?"

Die Anmoderation der mutigen Sprecherkinder bringen für die geladenen Eltern, Großeltern und Gäste nach so langer "Geheimniskrämerei" endlich Licht ins Dunkel: Das Stück handelt von Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Die Vier geraten mächtig in Streit, wer wohl die "Schönste" Jahreszeit ist. "Mutter Erde", eine der Hauptfiguren im Stück, muss das alles mit Entsetzen anschauen. "So geht das nicht weiter!" Sie möchte diesen Streit endlich einmal beenden. So erhält jeder der Jahreszeiten die Möglichkeit, die in ihr lebenden Pflanzen und Tiere und sich selbst von ihrer schönsten Seite zu zeigen. Der Frühling bringt die ersten Blumen zum Blühen, der Kuckuck und der Esel streiten sich, die fleißigen Bienen fliegen von Blüte zu Blüte. Der Storch watet über die Wiese und Vorsicht, der Reinicke Fuchs ist auch unterwegs um die Gans zu stehlen. Der Sommer lässt die Sonne strahlen und kleine Schmetterlinge tanzen auf der Wiese. Wilde Jungs wollen im See baden gehen und selbst ein lauer Sommerregen hält sie nicht davon ab. Der Herbst beginnt etwas stürmisch, die bunten Blätter tanzen fröhlich wild herum. Die Waldtiere müssen sich gut festhalten, damit sie nicht vom Wind mitgerissen werden und finden Schutz unter einem Riesenpilz. Wenn der Wind abflaut und die Sonne ihre warmen Strahlen auf das Herbstlaub senkt, zeigt der Herbst was für ein wundervoller Maler er ist. Der Winter kommt mit Schnee und Eis. Es ist bitterkalt, doch kleine tanzende Eiskristalle zaubern sich in unsere Herzen. Fuchs, Reh und Eichhörnchen macht die Kälte nichts aus. Sie lassen sich von dem Tanz der Eiskristalle mitreißen. Mutter Erde hat eine schwierige Aufgabe, welche ist denn nun die schönste Jahreszeit? Für alle Zuschauer waren die zwei Bühnenauftritte der Kinder ein toller Genuss und eine Möglichkeit zu sehen, womit sich die Kinder unter anderem in den Angeboten der zielgerichteten und auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Förderung der BIP Kreativitäts-Kita Dresden beschäftigen. Zur Vorbereitung auf dieses Bühnenwerk wurde in den Proben fleißig getanzt, gesprochen, gesungen, darstellerisch sich ausprobiert, gerechnet, experimentiert, Abläufe von Handlungen und Bewegungen ersonnen und einstudiert, die sportliche Kondition trainiert und noch so einiges mehr. Letztlich stellten sich alle 90 kleinen Bühnenschaffenden mutig dem großen Publikum von jeweils ca. 150 Zuschauern pro Veranstaltung. Dieser Mut, die sichtbare Freude am gemeinsamen Spiel und die herausragenden Leistungen der Kinder in ihren Rollen als Tänzer, Sänger, Darsteller und Conférenciers verlangt Respekt, Hochachtung und Dank an alle Kinder. Der Dank gilt auch den betreuenden und fördernden Erzieherinnen und Erziehern, sowie den diese Arbeit mit Tat und Spenden unterstützenden Eltern und Großeltern. Im Übrigen hat "Mutter Erde" ihre Entscheidung getroffen und zwar solch eine, die nur eine Mutter treffen kann.

 (Ute Haase, Helge Hartwig)

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06

Simple Image Gallery Extended

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2016) | Impressum

Zum Seitenanfang