Im Eiszauber

Die Temperaturen sanken Anfang März 2018 endlich unter den Gefrierpunkt.

Zeit, sich dem Eiszauber ganz hinzugeben: Mit leuchtenden Augen färbten unsere Krippenkinder Wasser ein. Vier unterschiedlich farbige Flüssigkeiten entstanden so, die dann in Luftballons gefüllt wurden. Was passiert damit, wenn man diese auf unsere Fensterbänke und in unserem Garten auslegt? Zuerst einmal galt es abzuwarten. Am nächsten Morgen sahen wir im Morgenkreis gemeinsam nach, ob und wie sich unser buntes Wasser verändert hat. Alle Kinder schauten gespannt, als sich unter der Schere der erste Ballon öffnete. "Das ist eine Eiskugel!", rief eines unserer Vorjüngsten erstaunt. Nach und nach gaben die Luftballons ihre wie von Zauberhand geschaffenen farbigen Eiskugeln frei. Unsere Kinder erfuhren, dass Wasser, wenn es draußen ganz kalt wird, nach einer Weile zu Eis gefriert. "Das ist wie bei den Pfützen vor dem Kindergarten!", wusste ein weiteres unserer Kinder. Doch damit war die Erkundung noch längst nicht abgeschlossen. Jedes Kind begann ganz vorsichtig, das Eis zu berühren. "Eis ist kalt!" "Die rote Farbe habe ich geschüttelt!" – Stolz zeigte ein Mädchen ihre rote Eiskugel. Je länger die Eiskugeln durch die Hände wanderten, fiel unseren Kindern auf, dass ihre Hände ganz bunt "wie Farbe" wurden. Ob sich mit den Eiskugeln malen lässt? Einige Kinder schauten sehr erstaunt, waren dann aber doch sehr neugierig, ob so etwas ginge. Schnell versammelten wir uns mit Papier und unseren Eiskugeln am Tisch. Voller Begeisterung malten die Kinder, probierten jede Farbe aus und begannen sogar die Farben auf dem Blatt miteinander zu mischen. So entstanden Eiszauberbilder aus unserer selbst gemachten Eiswürfelfarbe. Die schönen Eiskugeln aus den Luftballons haben wir dann aber wieder nach draußen auf die Fensterbank gestellt, so dass wir sie noch eine Weile betrachten konnten. Die anderen Eismalfarben sortierten wir den Farben nach in Schüsseln und beobachteten den restlichen Tag, was passiert, wenn sie in unserem warmen Zimmer stehen bleiben. Voller Erstaunen stellten die Kinder fest, dass das Eis ganz schmilzt und damit wieder zu Wasser wird und bringt man es in die Kälte, geht der Eiszauber von Neuem los.

(Andrea Warmuth)

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang