Überregionaler Erfolg

Schülerinnen und Schüler der Klasse 3d nahmen im vergangenen Schuljahr als 2. Klasse erfolgreich mit ihren Lehrern Sylvia Heidrich und Steffen Einenkel am überregionalen Lese- und Schreibwettbewerb teil, der von der Stiftung Lesen, dem Ravensberger und dem Mildenberger Verlag für das Schuljahr 2009/2010 ausgeschrieben wurde.

Der Leserabe und das Geheimnis der Bücher: Zum bereits vierten Mal fand in diesem Frühling das beliebte Leseraben-Geschichten-Spiel für Erstleser statt. Allein im letzten Jahr waren über 138.000 Kinder mit ihren Klassen dabei und haben gemeinsam mit dem Leseraben die Begeisterung für das Lesenlernen entdeckt. An diesen Erfolg knüpfte die spielerische Leseförderungskampagne von Stiftung Lesen, Ravensburger Buchverlag und Mildenberger Verlag auch in diesem Jahr an und vermittelte Leseanfängern nachhaltig die Freude am Lesenlernen. Nachdem der Leserabe in seinen letzten Abenteuern viel auf Reisen war, bildete nun eine Bibliothek den Schauplatz der Ereignisse. Auch dort kann es hoch hergehen, wenn plötzlich Figuren wie Münchhausen, Odysseus oder Rotkäppchen aus ihren Büchern herauspurzeln und für allerlei Aufregung sorgen. Da hat der Leserabe alle Flügel voll zu tun! Wieder konnten Erstleser der 1. und 2. Grundschulklassen den Leseraben auf seinen spannenden Abenteuergeschichten begleiten, Rätselfragen lösen und sich am Leseraben-Schreibwettbewerb beteiligen. Unterstützt wurden sie dabei von einem kostenlosen Materialpaket mit einem spannenden Spielplakat zur Geschichte.

Die Gewinner des Schreibwettbewerbs 2010: Wie kommt das Krokodil zurück ins Buch? Auch in diesem Jahr war die Jury tief beeindruckt von dem Ideenreichtum und der Schreibbegeisterung der Erst- und Zweiklässler. Im Rahmen des Schreibwettbewerbs waren die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, sich auszudenken, was der Leserabe in einer zweiten Nacht in der Bibliothek erleben und wie es ihm gelingen könnte, das Krokodil aus "Peter Pan" wieder zurück in sein Buch zu locken. Und hier die Gewinner:

  • 1. Platz: Klasse 1c, Ritter-von-Haune-Schule, Bughaun
  • 2. Platz: Klasse 1d, Lessingschule Erzhausen
  • 3. Platz: Klasse 2, Grundschule Löbnitz
  • 4. Platz: Klasse 1b, Grundschule Marbach
  • 5. Platz: Klasse 2a, Schule Knauerstraße, Hamburg
  • 6. Platz: Klasse 2d, BIP Kreativitätsgrundschule Leipzig
  • 7. Platz: Klasse 2b, KGS Hangelar
  • 8. Platz: Klasse 2b, St. Bruno-Schule
  • 9. Platz: Klasse 1b, Schule Lehndorf-Siedlung
  • 10. Platz: Klasse 2a, Carl-von-Ossietzky-Schule Werder
Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2016) | Impressum

Zum Seitenanfang