Wild getrommelt

Ein Buch lesen ist wie Denken in einem anderen Kopf und wo hat man schon die Gelegenheit in so vielen Köpfen herumzustöbern. Ganz klar, auf der Leipziger Buchmesse.

40.0000 Besucher und wir mittendrin - nun, es ist Frühling und damit ist wieder Buchmessezeit in Leipzig. Haben wir erst einmal die Fahrt in Straßenbahnen so voll wie Fischdosen überstanden, dann kann es auf Entdeckungsreise in die Welt des Buches gehen. Auch wenn wir "nur" die Halle 2 unter die Lupe nehmen,  gibt es dort jede Menge Verlage, Lesungen und Vereine zu entdecken.  Und ganz nebenbei einiges was das Herz von Comicfans und StarWars- und SciFi- Begeisterten höher schlagen lässt. Besonders beeindruckend waren neben den Menschenmengen, den mitunter seltsam anzuschauenden Cosplayern, auch die vielfältigen Angebote und der Eindruck einen Autor eben mal live zuzuhören. Außerdem haben wir herausfinden können, wer alles in einem Verlag arbeitet, welche interessanten Neuerscheinungen es bei den Kinder- und Jugendbüchern zu entdecken gibt und was es mit Setzleisten und Winkelhaken auf sich hat. Denn auch Vereine (Bleilaus, Buchkinder), die mit Kindern und Jugendlichen Bücher machen, sind auf der Buchmesse zu bestaunen. Wer noch nicht weiß, was es damit auf sich hat, dem sei nächstes Jahr viel Spaß auf der nächsten Leipziger Buchmesse gewünscht.

(Ulrike Schreiner und die Klasse 4c)

Ein aufregender Tag auf der Leipziger Buchmesse: Ich muss Euch unbedingt vom heutigen Tag auf der Leipziger Buchmesse berichten. Wir waren nachmittags am Buchstand des afrikanischen Kinderbuchautors Patrick K. Addai verabredet, um unsere eigenen Geschichten vorlesen zu können. Alle waren pünktlich da. Teresa, Hannah aus der Klasse 3b unserer Schule und auch Frau Wolf. Um 15 Uhr ging es in der "Lesebude 1" los. Wir saßen auf der Bühne und schatten in die Gesichter der vielen Zuhörer. Es ist schon sehr aufregend, vor so viel Publikum mit einem Mikrofon vorzulesen. Es klappte aber trotz unserer Aufregung ganz gut und die Leute fanden es zum Glück auch spannend, denn es gab zum Schluss noch viel Applaus. Herr Addai trommelte zwischendurch ganz wild auf der Trommel und unterstützte uns mächtig. 

(Anne Patzke, Kl. 3b)

 

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05

Simple Image Gallery Extended

 

Kontakt
Termine
Nachrichten
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2016) | Impressum

Zum Seitenanfang