What Colour Is My Dinosaur?

"I don’t know, do you?" - Na klar wussten alle Fünftklässler nach ihrem dreiwöchigen bilingualen Modul welche Farben, die vor 65 Millionen ausgestorbenen Dinosaurier zumindest gehabt haben können.

Denn in diesem Schuljahr durften schon die Allerjüngsten am Gymnasium feststellen, dass man in Biologie auch dann ganz viel lernen kann, wenn oder gerade weil der Unterricht auf Englisch stattfindet. Und dass sie auf diese Weise "in einer Stunde gleich zwei Sachen auf einmal gelernt haben – Bio und Englisch", fanden die Schüler der 5a und 5b genial. Ihr erworbenes Wissen hielten sie in kleinen Geschichten, Songs uns Cartoons fest, um diese in der 3. Woche der Wissenschaft und Wirtschaft am Ende des Schuljahres einander zu präsentieren. Als Belohnung durften sie in verschiedenen kleinen Gruppen an, von den Schülern des Leistungskurses Englisch gestalteten, englischsprachigen Führungen durch das Pongoland teilnehmen. Auch die Großen hatten sich nach einer Einführungsveranstaltung intensiv auf dieses Miteinander vorbereitet und schufen so einen gelungenen Abschluss des Schuljahres. Darüber hinaus fand in diesem Jahr erstmalig ein Teil des mathematisch-naturwissenschaftlichen Profilunterrichts der Klasse 7 auf Englisch statt, um auch hier die Synergieeffekte, die sich aus der Kopplung von Naturwissenschaft und Fremdsprache ergeben, zu nutzen. Da sich einige Siebenklässler schon im vergangenen Jahr im bilingualen Unterricht erprobt hatten, stellten sich bei so manchem Schüler ganz außerordentliche Leistungsentwicklungen ein, welche über ihr bisher erreichtes Leistungsniveau im Englischunterricht deutlich hinaus reichen. Obwohl die Auseinandersetzung mit einem natur- oder geisteswissenschaftlichen Sachverhalt in der Fremdsprache vor allem in den höheren Klassenstufen als Herausforderung zu sehen ist, ließen sich diese herausragenden Ergebnisse nach einer entsprechenden Aufwärmphase erzielen, da sich viele Schüler meist nur an die bilinguale Unterrichtsform gewöhnen müssen. In diesem Sinne werden auch im nächsten Schuljahr die Schüler der Orientierungsstufe erste Erfahrungen in bilingualen Unterrichtsmodulen machen, diese vertiefen, und auf die so erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten aufbauen können.

 

  • bilingual_01
  • bilingual_02
  • bilingual_03
  • bilingual_04
  • bilingual_05
  • bilingual_06
  • bilingual_07
  • bilingual_08
  • bilingual_09
  • bilingual_10
  • bilingual_11
  • bilingual_12
  • bilingual_13
  • bilingual_14
  • bilingual_15
  • bilingual_16
  • bilingual_17
  • bilingual_18
  • bilingual_19
  • bilingual_20
  • bilingual_21
  • bilingual_22
  • bilingual_23
  • bilingual_24
  • bilingual_25
  • bilingual_26
  • bilingual_27
Kontakt
Termine
Nachrichten
Intranet
Moodle
Anmeldung
Tag der offenen Tür
Stellenangebote
Fortbildung
Schriftenreihe KREAplus

BIP Sachsen/Thüringen

Diese Seiten werden von der BIP Kreativitätszentrum gGmbH betrieben und informieren über deren Einrichtungen in Sachsen und Thüringen.

Ganztagsangebote (GTA)

Hinweis zur Ganztagsförderung

Kontakt

Kontakt für alle Einrichtungen in Chemnitz, Dresden, Gera und Leipzig;

BIP Kreativitätszentrum gGmbH, Geschäftsführerin:
Prof. Dr. Gerlinde Mehlhorn
Czermaks Garten 11,
04103 Leipzig
sekretariat@bipschulen.de
Tel. 0341 23159299

Anmeldung

Nur über unser Anmeldeformular

© BIP Sachsen/Thüringen (2008-2018) | Impressum/Datenschutzerklärung

Zum Seitenanfang